Die gegenständlichen Nutzungsbedingungen für das Interface (vgl. die Definition unter 1. sogleich) legen fest, unter welchen Bedingungen Sie das Interface nutzen können. Diese Nutzung erfordert, dass Sie diesen Nutzungsbedingungen zustimmen.

Die gegenständlichen Nutzungsbedingungen ersetzen nicht die Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte (vgl. die Definition unter 1. sogleich), sondern gelten zusätzlich zu diesen. Soweit die Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte den gegenständlichen Nutzungsbedingungen widersprechen, gilt die in den gegenständlichen Nutzungsbedingungen festgelegte Regel. Soweit in den Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte Begriffe definiert sind, haben diese Begriffe im Rahmen der gegenständlichen Nutzungsbedingungen dieselbe Bedeutung wie in den Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte.

1. Definitionen:

„MySodexoApp“ ist die mobile SodexoApp, die in Bezug auf von Sodexo Austria angebotene Produkte verwendet wird.

Karte“ ist jene Karte, die Ihnen von Ihrem Dienstgeber zur Verfügung gestellt und von Sodexo Austria vertrieben wurde: Geschenk Pass Card, Lebensmittel Pass Card, Restaurant Pass Card.

Kartenguthaben“ ist das Guthaben, das auf Ihrer Karte noch vorhanden ist.

Kartenportal“ meint das Online-Dienstnehmer-Portal (auch MySodexoPortal), das in Bezug auf von Sodexo Austria angebotene Produkte verwendet wird.

Interface“ meint die folgenden Dienste, die von Ihnen im Zusammenhang mit den gegenständlichen Nutzungsbedingungen verwendet werden: Kartenportal und/oder MySodexoApp.

Sodexo Austria“ ist die Sodexo Benefits & Rewards Services Austria GmbH, Iglaseegasse 21-23, 1190 Wien, Österreich mit den folgenden Kontaktdaten: Tel.: +43 (0) 1 3286060-0; Fax: +43 (0) 1 3286060-200; E-Mail: office.at@sodexo.com

Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte“ sind die Allgemeinen Nutzungsbedingungen, die die Verwendung Ihrer Karte regeln, wie mit Sodexo Austria vereinbart;

Wir“ oder „Uns“ ist Sodexo Austria.

Sie“ sind der Kartennutzer.

2. Umfang der im Interface angebotenen Leistungen:

Das Interface bietet Ihnen zusätzliche Leistungen zu jenen Funktionen an, die Ihre Karte schon ohne Interface bietet, dies einschließlich der folgenden Leistungen:

  • Kommunikation mit uns (Anzeige einer verlorenen, gestohlenen oder missbräuchlich oder unautorisiert verwendeten Karte);
  • Abfrage des Kartenguthabens;
  • Liste der von Ihnen bereits getätigten Zahlungsvorgänge (Transaktionen);
  • Möglichkeit, Ihre Karte für die „Split Payment“-Funktion zu registrieren (diese Funktion wird in gesonderten Bedingungen geregelt);
  • Anzeige des PIN-Codes in der MySodexoApp: durch Eingabe einer in der MySodexoApp selbstgewählten 5-stelligen Zahlenkombination oder einer biometrischen Authentifizierung wie Gesichtserkennung oder Fingerabdruck, je nachdem welches biometrische Element das Mobiltelefon ermöglicht.
  • digitale Zahlungsfunktion (für Restaurant Pass Card und Lebensmittel Pass Card): Aktivierung oder Deaktivierung durch Eingabe einer in der MySodexoApp selbstgewählten 5-stelligen Zahlenkombination oder einer biometrischen Authentifizierung wie Gesichtserkennung oder Fingerabdruck, je nachdem welches biometrische Element das Mobiltelefon ermöglicht. Sie können die Restaurant Pass Card oder die Lebensmittel Pass Card in der digitalen Zahlungsfunktion mit dem Mobiltelefon aktivieren, deaktivieren und löschen.

3. Allgemeine Regelung zum Interface:

Registrierung: Sie müssen eine gültige E-Mail-Adresse verwenden, um Zugang zum Interface zu erhalten.

Im Zuge der Registrierung müssen Sie die Pflichtfelder richtig ausfüllen, damit die Registrierung erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Sie sind verpflichtet, nur richtige und vollständige Informationen anzugeben.

Datenschutz:

Wir verarbeiten die Daten, die Sie im Interface eingeben. Details über die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung und über die Zwecke dieser Verarbeitung sowie eine Information zu den Ihnen gemäß DSGVO zustehenden Rechten finden Sie in unserem Datenschutzhinweis unter www.mysodexopass.at/datenschutz

Haftung: Sodexo bietet das Interface und sämtliche darin enthaltenen Informationen auf einer „Wie verfügbar“-Basis an, also ohne Garantie der jederzeitigen Verfügbarkeit und ohne Zusage bestimmter Mindestinhalte oder bestimmter Mindestfunktionen.

Insbesondere kann Sodexo nicht garantieren, dass das Interface ohne Unterbrechung, jederzeit, fehlerfrei, vollständig, genau und sicher verfügbar ist, wenngleich Sodexo durchwegs ein entsprechendes Bemühen an den Tag legen muss.

Sodexo übernimmt daher keine Haftung oder Verantwortlichkeit für eine Nicht-Verfügbarkeit oder Funktionsstörung des Interface oder für ungenaue oder unvollständige Informationen, die vom Interface bereitgestellt werden. Ansprüche Ihrerseits daraus sind ausgeschlossen.

Sodexo informiert Sie überdies darüber, dass Computer-Netzwerk-basierte Dienste ausfallen oder unterbrochen werden können und dass es zu Angriffen Dritter oder zu Verzögerungen kommen kann.

Beschränkter Zugang: Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zum Interface jederzeit zu beschränken, worüber wir Sie unverzüglich informieren werden, insbesondere in den folgenden Fällen:

a) Sie verletzen die gegenständlichen Nutzungsbedingungen oder die Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte;

b) Ihre Möglichkeit, die Karte zu nutzen, endet im Einklang mit Punkt 10 der Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte.

Geistiges Eigentum: Alle Rechte des geistigen Eigentums hinsichtlich des Interface und der darin gezeigten Inhalte verbleiben bei Sodexo. Die gegenständlichen Nutzungsbedingungen übertragen Ihnen kein Recht und kein Eigentum hinsichtlich des Interface oder der darin gezeigten Inhalte.

4) Geschenk Pass Card – Zugang zum Kartenportal/MySodexoApp – Authentifizierung

Zugang zum Nutzerkonto im Interface kann eine starke Kundenauthentifizierung erfordern. Die Art der Kundenauthentifizierung hängt davon ab, welches Produkt Sie verwenden.

Bitte beachten Sie, dass eine solche Authentifizierung die Verwendung persönlicher Sicherheitsmerkmale (z.B. eines Passwortes) erfordern kann. In diesem Fall sind Sie verpflichtet, alle zumutbaren Vorkehrungen zu treffen, um die personalisierten Sicherheitsmerkmale vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

Den Verlust, Diebstahl, die missbräuchliche Verwendung oder die sonstige nicht autorisierte Nutzung Ihrer persönlichen Sicherheitsmerkmale haben Sie unverzüglich anzuzeigen, wie in den Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte für den Verlust, den Diebstahl oder die missbräuchliche Verwendung oder die sonstige nicht autorisierte Nutzung Ihrer Karte geregelt. Alternativ dazu können Sie Ihre persönlichen Sicherheitsmerkmale unverzüglich ändern.

5) Geschenk Pass Card – Nutzung von Kontoinformationsdiensten („open banking“):

Sobald wir Ihnen die open-banking-Funktion zur Verfügung stellen, können Sie Kontoinformationsdienste dritter Anbieter (sog. „Drittanbieter“) verwenden. Dafür muss der Drittanbieter von einer zuständigen Behörde eines EWR-Mitgliedstaates autorisiert worden sein, Kontoinformationsdienste anzubieten. Der Drittanbieter muss sich überdies bei jedem Kommunikationsvorgang identifizieren. Der Drittanbieter ist verpflichtet, alle anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen und offiziellen Aufträge einzuhalten. Wir empfehlen, dass Sie die entsprechende Autorisierung eines Drittanbieters überprüfen, bevor Sie diesen beauftragen.

Sodexo kann einem Drittanbieter den Zugriff auf Ihr Konto verweigern, falls objektive und hinreichend verifizierte Gründe dafür bestehen, etwa ein unautorisierter und betrügerischer Zugang des ausgewählten Drittanbieters zu einem Zahlungskonto. Falls möglich, wird Sodexo Sie vor einer solchen Zugriffsverweigerung informieren, spätestens aber unverzüglich danach. Die Unterrichtung darüber kann unterbleiben, wenn sie objektiven Sicherheitserwägungen oder einer unionsrechtlichen oder innerstaatlichen Regelung zuwiderlaufen oder eine gerichtliche oder verwaltungsbehördliche Anordnung verletzen würde. Sodexo ist verpflichtet, dem Drittanbieter wieder Zugang zu Ihrem Account zu gewähren, sobald die Gründe, wegen denen der Zugang verweigert wurde, nicht mehr vorliegen.

Sodexo ist für Vermögensschäden, die aus einer unzulässigen Verwendung eines Drittanbieters resultieren, nicht verantwortlich.

6) Änderungen zum Interface und Anpassungen der gegenständlichen Nutzungsbedingungen.

Wir behalten uns das Recht vor, die Information und die Inhalte des Interface zu ändern. 

Außerdem behalten wir uns das Recht vor, die gegenständlichen Nutzungsbedingungen an veränderte rechtliche Rahmenbedingungen anzupassen. Solche Anpassungen gelten als von Ihnen genehmigt und treten zum beabsichtigten Zeitpunkt automatisch in Kraft, sofern sie dem nicht rechtzeitig widersprechen, obwohl Sie von uns spätestens zwei Monate vor dem geplanten Zeitpunkt ihrer Anwendung informiert wurden. Im Zuge Ihrer Information über die beabsichtigte Anpassung müssen wir Sie auch darüber informieren, dass die beabsichtigte Anpassung als von Ihnen genehmigt gilt und zum beabsichtigten Zeitpunkt automatisch in Kraft tritt, wenn Sie nicht rechtzeitig widersprechen, und dass Sie überdies das Recht haben, die Verwendungsmöglichkeit des Interface und damit auch die gegenständlichen Nutzungsbedingungen vor dem Inkrafttreten der Anpassungen kostenlos fristlos zu kündigen.

7) Kündigung

Sie sind berechtigt, Ihre Verwendungsmöglichkeit des Interface und damit auch die gegenständlichen Nutzungsbedingungen jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist formlos zu kündigen. Mit Wirksamwerden einer solchen Kündigung wird Ihr Zugang zum Interface gesperrt. 

Wir sind berechtigt, Ihre Verwendungsmöglichkeit des Interface unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von zwei Monaten per E-Mail zu kündigen.

Hier finden Sie die Nutzungsbedingungen unserer Produkte:

Geschenk Pass Card
Lebensmittel Pass Card
Restaurant Pass Card

Hier finden Sie die Nutzungsbedingungen unserer Produkte für Mitarbeiter von BBG Kunden:

Lebensmittel und Restaurant Pass Card